Kostenloser Versand ab € 30,- Bestellwert*
Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Hotline 0800 0 998 998
548945
Yildiz, Jasmin

Wenn kein Weg zu weit ist - französisch

E-Book

1,49 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • 548945
  • 9783869549453
Mon expérience dans l‘oeuvre d‘évangélisation a montré que l’histoire du ministre des finances... mehr
Mon expérience dans l‘oeuvre d‘évangélisation a montré que l’histoire du ministre des finances éthiopien (Actes des apôtres 8,26-40) fait partie des récits les plus impressionnants de la Bible. On nous présente un homme qui cherchait Dieu, ne sachant pratiquement rien de Lui, mais pour qui aucun chemin n’a été trop long, aucun effort trop grand, aucun but trop important pour trouver la vie éternelle. Qu’est-ce qui a bien pu inciter ce haut fonctionnaire à vouer tant d’énergie à la recherche du vrai Dieu? Jasmin Yildiz a adapté l’histoire du ministre avec une grande liberté narrative, tout en respectant les bases bibliques. Elle l’a fait de manière si passionnante qu’on n’a pas envie de déposer le livre avant de l’avoir terminé. Pour comprendre l’évangile, cette histoire sera très utile aux lecteurs qui ont peu de connaissance biblique. Dans le dialogue entre Philippe et le ministre, la voie du salut est expliquée de manière facilement compréhensible. Si le lecteur est alors disposé lui-même à recevoir la vie éternelle, il trouvera dans l’appendice des instructions pour ce pas indispensable. Werner Gitt Nach meiner Erfahrung in der evangelistischen Verkündigung gehört die Geschichte von dem äthiopischen Finanzminister (Apg 8,26-40) zu den beeindruckendsten Schilderungen der Bibel. Hier wird uns ein Gottsucher vorgestellt, der zwar kaum etwas von Gott wusste, dem aber kein Weg zu weit, kein Aufwand zu groß und keine Zielsetzung wichtiger war, um das ewige Leben zu finden. Was mag diesen hohen Beamten nur dazu bewegt haben, mit einer so konsequenten Entschlossenheit alles daran zu setzen, um den wahren Gott zu erkennen? In erzählerischer Freiheit, aber dennoch die biblischen Grundlinien einhaltend, hat Jasmin Yildiz die Ministergeschichte in so spannender Weise aufgearbeitet, dass man das Büchlein nicht mehr aus der Hand legen kann, bevor man nicht alles gelesen hat. Gerade für Leser, die sich noch nicht in der Bibel auskennen, ist diese Geschichte eine besonders effektive Hilfe, das Evangelium zu verstehen. In dem Dialog zwischen Philippus und dem Minister wird dem suchenden Leser auf leicht nachvollziehbare Art der Weg der Rettung nahegebracht. Ist er dann selbst geneigt, auch in den Besitz des ewigen Lebens zu gelangen, dann findet er im Anhang eine Art Gebrauchsanweisung für diesen notwendigen Schritt, um einmal das Himmelreich zu erreichen. Werner Gitt
Weiterführende Links zu "Wenn kein Weg zu weit ist - französisch"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wenn kein Weg zu weit ist - französisch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen